Mittwoch, 30. April 2014

Grasflecken wirksam entfernen

Man muss nicht mal Kind sein, ein Picknick, ein schönes Fotomotiv, der Hund wischt seine grasverschmierten Pfoten gerne an unserer Lieblingsjeans ab. Es gibt viele Gründe, warum auch wir Erwachsenen hin und wieder ein paar Grasflecke in der Kleidung haben.

Ist es passiert, hilft Essigessenz; selbst bei farbiger Kleidung. Flecken vor dem Waschen mit Essigessenz beträufeln, vorsichtig einreiben, nicht den Fleck weiter ins Kleidungsstück reiben. Dann direkt mit Vorwäsche und Fleckenprogramm soweit vorhanden in der Waschmaschine waschen.
Oben links: Grasflecken
unten ist nichts mehr zu sehen



Kommentare:

  1. Hallo,
    ich habe deinen Blog auf Blog-Zug entdeckt und habe schon interessante Dinge gefunden, die ich sicherlich nachmachen werde.
    Ich hätte da eine Frage wegen Wäsche. Ich habe einen fast 3 Jährigen Sohn und da ist es ja üblich, dass er während des Essens kleckert. Doch leider verschwinden die meisten der Flecken einfach nicht aus seinen Klamotten. Egal wie oft ich auch wasche, sie wollen nicht raus.
    Ich wasche meist auf 40 Grad, also 1 Stunde, vll. ist auch das der Fehler :(
    Nur ich habe Angst seine Wäsche auf 60 oder 90 Grad (Kochwäsche) zu waschen, da ich nicht genau weiß ob sie einlaufen.
    Hättest du irgendwelche Tipps für mich?

    Liebe Grüße
    Jainy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jainy,

      ich freue mich, wenn Sie schon ein paar Tipps für sich gefunden haben :-)

      Achten Sie beim Waschen immer auf das Waschetikett und waschen die Kleidung besser nicht heißer als dort angegeben. Hier habe ich auch eine Zeichenerklärung: http://die-kluge-hausfrau.blogspot.de/2013/02/waschsymbole.html Kinderkleidung ist meist jedoch robust und viele Teile können durchaus auch bei 60° gewaschen werden. 1 Stunde für einen Waschgang erscheint mir etwas kurz. Die meisten Programme für normal verschmutzte Wäsche laufen etwa 2 Stunden. Weiter sind auch Lätzchen für Kleinkinder empfehlenswert, die schützen die Kleidung wenigstens vorne.

      Bei groben Flecken empfiehlt sich immer eine Fleckenvorbehandlung je nach Art des Fleckes hilft kohlensäurehaltiges Wasser, Zitronensaft, Essigessenz oder auch mal ein profanes Vorwaschspray aus dem Handel. Wäschestücke mit Möhren- oder Tomatenflecken kann man nach dem Waschen auch nass in die Sonne hängen, das bleicht den Fleck. Am besten ist es auch, Flecken in der Kleidung sofort zu entfernen, oder zumindest vorzubehandeln.zu waschen.

      Hilfreich ist auch, bei Flecken - soweit die Maschine über diese Funktionen verfügt - Flecken- und Vorwaschprogramm zu nutzen. Wenn sich Flecken gar nicht mehr entfernen lassen, gebe ich manches Teil auch mal in die Reinigung. Doch für Kinderkleidung ist diese Möglichkeit nicht empfehlenswert, denn dies stellt nicht nur eine preisliche Herausforderung dar, es strapaziert auch die Stoffe und sollte ohnehin so wenig wie möglich in Anspruch genommen werden.

      Herzliche Grüße

      Löschen
  2. Vielen Dank für die Tipps. Ich werde es erstmal mit Zitronensaft und Essig versuchen, bevor ich mich ans Spray wage.
    Lätzchen bringt bei unserem Sohn einfach nichts, mal kleckert er gar nicht oder wischt sich mit dem Ärmel den Mund ab, obwohl er auch den feuchten Waschlappen neben sich nehmen könnte. Doch dies macht er gerne mit Absicht ^^
    Achja du kannst mich ruhig duzen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also gut, dann duzen wir uns. Viel Glück bei der Fleckenbehandlung :-)

      Löschen
  3. Danke für die Tipps! Habe es ausprobiert und funktioniert. Wenn die Waschmaschine stinkt, dann möchte ich euch meine Seite empfehlen: www.waschmaschine-stinkt.info

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    Auf der Suche nach einer Beschreibung Meisenknödel selbst zu machen bin ich auf diesen Blog gestoßen.

    Da ich drei kleine Kinder habe, bin ich immer auf der Suche nach guten Fleckenmitteln. Auf Essig und Zitronensaft war ich allerdings bisher nicht gekommen.
    Ich möchte nämlich mit möglichst wenig Chemie waschen, deshalb wasche ich auch seit einer Zeit mit Kastanien und Efeu. Leider gehen damit die typischen Kinderflecken eher schlecht raus.
    Vielen herzlichen Dank für den Tipp!!!
    Conny

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Beachten der Nettiquette!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...