Montag, 9. September 2013

Für Sie getestet: die prowin Spülbürste

Die prowin Spülbürste
Vorneweg: ich bin keine prowin-Beraterin und strebe diese Tätigkeit auch nicht an. Einzig, dass ich diese Spülbürste auf mehrere Empfehlungen hin kaufte und nun selbst begeistert bin, bringt mich dazu, diesen Artikel zu schreiben.

In schickem Vorwerk-grün-weiß kommt sie zwar daher, hat jedoch mit Staubsauger, Thermomix & Co. nichts zu tun. Für eine Spülbürste € 8,50 - ganz aktuell € 8,90 - auszugeben fand ich zunächst nicht erstrebenswert. Doch die zahlreichen Empfehlungen aus dem Kollegenkreis ließen mich neugierig werden. Also bat ich eine bekannte prowin-Beraterin mir zur nächsten Konferenz eine mitzubringen.

Reinigungsleistung, Handhabung und so weiter: alles im normalen Bereich. Auch Hefeteigreiste kleben immer mal wieder an. Doch einfach in die - schon volle - Spülmaschine gestopft und mitgespült, kommt sie in Topzustand wieder heraus. Auch nach vielmaligem Gebrauch wird sie immer wieder tadellos sauber. Das beste: die Spülborsten sehen bis heute nicht ausgefranst aus, wie es bei herkömmlichen Bürsten normalerweise bald der Fall ist. Sie sind immer noch tadellos in Form, während sie bei allen anderen Spülbürsten längst abgegriffen wären und in alle Richtungen abstünden. Bereits nach einfachem abspülen unter dem Hahn, spätestens aber nach einem Spülmaschinen-Durchlauf sind jegliche Speise- und auch Fettreste wieder draußen.

Da mein Mann seine Weizenbier-Gläser handgespült bevorzugt ("Sonst bleicht der (Werbe!-)Aufdruck so aus"), ist sie quasi täglich im Einsatz. Sonst blieb schon mal ein dünner Fettschleier von der Bürste am Glas, was die Schaumbildung dann erheblich beeinträchtigt. Nicht so mit der prowin-Bürste.

O-Ton meines Mannes: "Da hat man wirklich das Gefühl immer mit einer sauberen Bürste zu arbeiten. So kaufst Du nochmal eine (weil immer eine fehlt, wenn diese in der Spülmaschine ist)."

prowin-Produkte erhalten Sie nicht Geschäft; sie werden nur im Direktvertrieb angeboten. Hier können Sie sich über die Produktpalette informieren und eine Beraterin in Ihrer Nähe finden. Gerne bin ich Ihnen auch behilflich, den Kontakt zu meiner Beraterin herzustellen.

Fazit: uneingeschränkt empfehlenswert! Wer auf Nachhaltigkeit wert legt, sollte sich diese Bürste unbedingt anschaffen, denn eine lange Lebensdauer ist garantiert. Außerdem hilft die Bürste auch sparen, denn Sie müssen sich nicht dauernd neue Spülbürsten kaufen, die dann bald wieder im Müll landen müssen.

Kommentare:

  1. Die Bürsten von Ikea (http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30149556/) erfüllen ihren Zweck in gleichem Maße und sind bei Ikea für sage und schreibe 79 Cent erhältlich und bieten obendrauf sogar noch einen Saugnapf am Ende des Griffes, so dass die Bürste nicht herumliegt.
    Ich würde also gerne wissen, welchen Vorteil mir diese Bürste zum 11x Preis bringt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz einfach...selbst nach 10!!!! JAHREN ist die Spülbürste von prowin noch genau so in Ordnung als wäre sie erst 10 Wochen alt...einfach mal ausrechnen, wieviele Ikea-Spülbürsten (oder andere) man in 10Jahren durch"schrubbt"...:)
      Prowin Spülbürste bekommt auch von mir die Note 1+

      Löschen
    2. Guten Tag,

      ich kenne die Ikeabürsten auch. Die halten aber nicht besonders lang und sind deshalb nicht nachhaltig, zumal der nächste Ikea hier trotzdem noch weit genug weg ist, dass man nicht mal eben hin fährt. Ich stecke die Prowin-Bürste in die Spülmaschine und sie ist wieder tadellos sauber. So habe ich jahrelang dieselbe Bürste. (Ich bin nicht reich genug, um mir billige Sachen leisten zu können.) Die Vorteile habe ich übrigens klar heraus gestellt.

      Ich habe sie gekauft, getestet und für gut befunden, siehe Artikel. Es steht jedem frei, so viele Ikeabürsten zu kaufen wie er will. Nur: nachhaltig ist das nicht.

      Löschen
    3. Ikeabürsten sind auch gut -- ganz klar -- nur wie lange ? Und dann ab in den Müll. Und 3 Wochen später die nächste.... ab in den Müll... rechnet man das mal auf ein Jahr hoch, steigt unser Müllberg wieder um einige cm. Der Umwelt zuliebe, lieber eine gescheite Bürste und die problemlos jahrelang benutzen.

      Löschen
  2. Sie müssen nicht um den halben Globus fahren, um eine zu bekommen...

    AntwortenLöschen
  3. Hygienisch ist das aber nicht eine Spülbürste 10 Jahre lang zu nutzen, weil auch in der Spülmaschine immer noch Restkeime vorhanden bleiben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendein Haar in der Suppe gibt es wohl immer? M.E. nach kommt die Bürste in hygienisch einwandfreiem Zustand aus der Maschine. Wenn Sie trotzdem Angst vor Keimen haben, ist diese Bürste wohl nichts für Sie. ICH benutze sie weiterhin mit gutem Gewisen.

      Löschen
  4. Ich kann dem Bericht nur uneingeschränkt zustimmen.
    Habe selbst seit mehreren Jahren eine Prowin Spülbürste, die immer noch genau so aussieht, wie am ersten Tag, gereinigt wird sie bei mir auch in der Spülmaschine.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Ihre Meinung. Ich finde die Bürste nach wie vor super. Und bei uns wird sie häufig benutzt, auch für scharfe Gegenstände wie Thermomix-Messer, Gemüsehobel, Küchenmesser.

      Herzlicher Gruß

      Löschen
  5. hallo, ich mische mich da auch mal ein. Auch ich war skeptisch. Spülbürste ist Spülbürste. Bis ich die von prowin geschenkt bekam. Das war vor 6 Jahren und ich habe sie immer noch in Gebrauch. In dieser Zeit wären bestimmt an die 50 der 79 Cent Bürsten im Müll verschwunden. Umweltmäßig drum nur noch prowin. Auch meine wird in der Spülmaschine sauber oder ich lege sie mal kurz in kochendes Wasser. -Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Der Link zum Bild geht nicht mehr. Würde mir das Wunderding gerne mal anschauen. Gibt's da "nur" eine Ausführung von?

    AntwortenLöschen
  7. Guck mal aug www.prowin.net. Viel Spass

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, habe die alten Varianten von Prowin seit zig Jahren, super! Immer wieder perfekt wie neu aus dem Geschirrspüler. Gab die Sorte dann ein paar Monate nicht und Herbst 2014 Trara - wieder eine Prowin-Spülbürste im Programm und von mir erstanden. Leider sieht diese bereits nach dem normalen Spülgeschehen schon leicht wuschelig aus und der Geschirrspüler bescherte ihr nun abstehende Borsten... Schade und tschüs Prowin Spülbürste.
    10.02.2015 Anonym

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das lag daran, dass der Hersteller der Spülbürste nach China ausgewandert ist. proWIN achtet aber darauf, dass die Produkte in Deutschland produziert werden. Ausserdem hat auch die Qualität gelitten. Leider konnte kein Hersteller gefunden werden, der sie so produziert. Und die Zwischenlösung war für den Müll, das muss ich sogar als proWIN-Berater zugeben und habe sie auch nicht verkauft.
      Ich gehe aber davon aus, dass es in Kürze wieder eine mit der alten Form und Qualität geben wird.

      Löschen
  9. Die IKEA Spülbürste hält bei uns auch schon über 2 Jahre und ist fast so fest wie am ersten Tag! Nicht ausgefranst und gar nichts. Die von Rossmann und co. sind dagegen natürlich direkt für die Tonne.

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin von der Bürste echt begeistert, da bleiben keine Reste übrig und sie ist nicht so eklig wie die anderen Bürsten teilweise, werde diese sicher weiter benutzen!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Beachten der Nettiquette!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...