Montag, 11. Februar 2013

Nie mehr Fenster putzen?

Bald wird es ihn geben. Einen Roboter, der selbsttätig die Fenster reinigt. Den Winbot 7. Ob er was taugt, wieviel er kosten wird und ob es auch bald ein deutsches Produkt gibt (die kluge Hausfrau ist bei Chinaware immer skeptisch), ist noch nicht bekannt. Verlässliche Testberichte konnte ich nicht finden. Ich erkläre mich aber dazu bereit , dies zu übernehmen, falls man mir diesen Fensterputzer zur Verfügung stellen möchte!

Winbot der Firma Evovacs
Aber ich wünsche mir so ein Gerät! Und im Ernst: in etwas größerem Format könnte ich mir das auch für den Fußboden vorstellen.

Jetzt geht es aber um Fenster und laut Herstellerangaben auch um Spiegel. Falls dieser Roboter es schafft, Fenster streifenfrei zu reinigen, kann ich mir vorstellen, dass er für viele Einsatzbereiche sinnvoll wäre:
  • für hohe, oder schwer zugängliche Flächen
  • für Duschkabinen
  • Spiegelschränke
  • Ober- oder Unterlichter bei Fenster und Türen
  • für sehr große Flächen
Ein paar davon haben wir selbst. Allerdings halte ich es für übertrieben, wie die Frau im Demovideo währenddessen auf der Couch zu sitzen und ein Magazin zu lesen. Denn der Rahmen muss immer noch von Hand gesäubert werden.

So würde ich dann also erst einen Rahmen putzen, den Fentster-Robbie die Glasflächen innen und außen machen lassen, und währenddessen die anderen Rahmen putzen. Mit dieser Arbeitsteilung wäre man bestimmt schneller fertig!

Einen weiteren Vorteil sehe ich darin, dass man die Fenster häufiger putzen würde. In unseren Breitengraden ist es ja doch recht schwierig, den richtigen Termin zu finden. Mal ist es zu kalt, mal zu heiß, dann ist man bei der Arbeit und wenn sonst alles passen würde, regnet es.

Die gewonnene Zeit könnte man für wirklich Sinnvolles nutzen. Bei der klugen Hausfrau steht dieser Frobbie (liebevolle Kurzform für Fensterrobbie) also weit oben auf der Wunschliste!

Kommentare:

  1. Eine der interessantesten Blogs zu diesem Thema. Interessante Einträge und transparent Thema.

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, es gibt in dem Artikel viele wertvolle Informationen. Im Großteil stimme ich ihm zu. Anderen wertvollen Seiten, wo man auch immer was Interessantes erfahren kann, sind bauservice-munchen.de??? Bitte geben Sie mehr Info.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Beachten der Nettiquette!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...