Montag, 18. Februar 2013

Projekt Nisthilfe: Teil 7 – Tut sich etwas?

2008 in der alten Wohnung aufgenommen
So sollten die Meislein eigentlich an den - wie es der Name schon sagt - Meisenknödeln herumturnen. Doch leider, leider. Diese werden verschmäht.

Auf der anderen Seite, also um die Ecke, direkt am Fenster haben wir ein schickes Vogelhäuschen, das derzeit wegen des vielen Schnees immer noch täglich mit Sonnenblumenkernen bestückt wird. Es wird gut besucht. Blau, Kohl- und Schwanzmeisen, Spatzen und Kleiber kommen regelmäßig. Ab und zu kann man auch Grün- und Buchfinken sowie Amseln beobachten. Einmal wurde bisher ein Erlenzeisigpärchen, ein Rotkehlchen - ihm ist die 2. Etage eigentlich zu hoch - und ein Buntspecht gesichtet. Der Specht ist zu groß fürs Futterhäuschen, und da wir ihm streng verboten haben, ein Loch ins Dach zu hämmern, sieht man ihn regelmäßig - das heißt mehrmals täglich - Nachbars Riesenfutterhaus anfliegen.

Doch die einsam hängenden Knödel werden trotz heftigen Winters immer noch nicht angemommen. Die Knödel stammen aus einer Futtermischung von Aldi Süd. Falls jemand die gleichen Beobachtungen mit dieser Sorte Futterknödel macht, bin ich für Hinweise sehr dankbar.

Kommentare:

  1. Also wenn eine Charge Futterknödel nicht angenommen wird wissen die Vögel schon warum.

    Bei billigen Knödeln wird ja größtenteils wiederaufbereitetes Frittenfett bzw Abfallfett anderer Art verwendet dass dann technisch/chemisch gereinigt wird und womit dann diese Knödel gefertigt werden.

    Je nachdem was reingeschmissen wird, schmeckts mal weniger schlimm und manchmal halt so arg dass kein Tier rangeht.

    Manchmal ist das Fett aber auch bei Minustemperaturen auch einfach so hart dass ausser dem Specht kein anderer Vogel was von dem Knödel abhämmern kann und deswegen kein Tier rangeht.

    Selber machen macht nicht nur Spaß und ist kostengünstig, man weiss auch genau was drin ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So was in der Art habe ich mir auch schon gedacht. Sie gehen ja auch nicht bei Plustemperaturen ran. Riechen tut es allerdings gut. Aber irgendetwas mögen sie wohl nicht... so verfressen wie sie sonst sind :-)

      Fürs selber machen war leider diesmal zu wenig Zeit, dann lagen die da rum und ich hab sie gekauft. Für nächsten Winter mache ich sie bestimmt selbst, denn kaufen und wegschmeißen behagt mir gar nicht.

      LG

      Löschen

Vielen Dank fürs Beachten der Nettiquette!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...